14. Dezember: Erinnerungen in B├╝chern verstecken

Heutiges Utensil: ein Magnet-Lesezeichen

Wenn du ein Buch in Papierform liest, dann kannst Du dort mit den heutigen Magnetlesezeichen eine Erinnerung f├╝r Dich selbst oder andere darin verstecken.

Ich mache das folgenderma├čen: Zun├Ąchst nutze ich das Lesezeichen als Markierung beim Lesen. Wenn ich das Buch ausgelesen habe, dann suche ich mir noch einmal die Stelle raus, die mir am besten gefallen bzw. am meisten zu einem ‚Aha-Erlebnis‘ gef├╝hrt hat. Wenn ich das Buch dann in ein paar Monaten oder Jahren noch einmal zur Hand nehme und das Lesezeichen an einer bestimmten Stelle darin entdecke, werde ich daran erinnert, was damals beim Lesen mein Lernprozess war.

Die Markierung mit dem Lesezeichen ist auch eine sch├Âne Idee, wenn B├╝cher an andere Menschen weitergegeben werden. Auch sie k├Ânnen dann sehen, was mir darin besonders wichtig war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.